Dienstag, 7. Februar 2017

Alcyon Pleyaden 52:Trump-Zionistische Elite, Ursache Weltkrieg, Fall Zar Russland, Mexikanische Rev


Diesmal wollen wir gewisse Tatsachen darlegen, die in Verbindung mit einer Reihe von Intrigen, Verschwörungen und Komplotten stehen, welche die Richtung der modernen Geschichte verändert haben und deren unheilvollen Folgen wir bis heute tragen müssen.

Sonntag, 5. Februar 2017

US-Boulevardpresse: Hillary Clinton am Flugplatz in Washington an der Flucht nach Bahrain gehindert

Regenbogenpresse ist was sie ist, dennoch ist diese Meldung aus den Vereinigten Staaten beachtenswert. Das wöchentlich erscheinende GLOBE-Magazin titelt auf seiner neuen Print-Ausgabe:
bildschirmfoto-globe-magazine»Hillary auf der Flucht aus dem Land gefasst – um dem Gefängnis zu entgehen!«
»Obama verweigert Begnadigung in letzter Minute!«
»Jetzt fleht sie Trump um Gnade an!«

Der entsprechende Aufmacher-Artikel auf der Heimseite des GLOBE liest sich wie folgt:
CLINTON JÄH GESTOPPT!
Entsetzt über die Möglichkeit eingesperrt und zum Tode verurteilt zu werden, nachdem ihr Göttergatte 

Samstag, 4. Februar 2017

Euro - Der Kollaps? Euro-Crash oder Weichwährung? Deflation oder Inflation? Charts die Augen öffnen

Die meisten Menschen verfolgen in Deutschland die Negativzinsen sowie gigantischen Käufe der Europäischen Zentralbank von Staatsanleihen und sogar von Anleihen großer Unternehmen - darunter selbst Schweizer Konzerne wie Nestle, Novartis, Roche und der Rohstoffproduzent Glencore - der Europäischen Zentralbank teilnahmslos. Uns hingegen machen die Entwicklungen besorgt, vor allem, weil der Euro bedroht ist und damit auch unsere Ersparnisse.


Freitag, 3. Februar 2017

Ursache für Erdspalte unklar: Ein gewaltiger Riss tut sich im US-Bundesstaat Arizona auf

Forscher ließen eine Drohne über die Wüste fliegen — die Aufnahmen beunruhigten sie zutiefst.
Über drei Kilometer lang und bis zu neun Meter tief: Im Südwesten der USA entsteht eine Spalte im Boden, die zur Gefahr für Mensch und Tier wird.
Das erste Mal wurde der Geologe Joseph Cook auf den Riss aufmerksam, als er 2014 auf Google Earth die Gegend um die Tator Hills im US-Bundesstaat Arizona studierte. Nun hat er den Riss genauer untersucht und ihn dabei mit einer Drohne gefilmt.
Dabei fiel dem Mitarbeiter des bundesstaatlichen Amtes für Geologie auf, dass der Riss noch viel gewaltiger ist, als die Satellitenaufnahmen vermuten liessen.
Cook geht davon aus, dass die rund 3,2 Kilometer lange Kluft noch weiter wachsen wird. «Wir sehen nur den Riss an der Oberfläche. Die darunterliegende Spalte ist länger», sagte er zu Livescience.com.

Donnerstag, 2. Februar 2017

WH-Presse dreht wegen ersten Skype-Fragen durch

Der Pressesprecher von Präsident Trump hat die Pressekonferenz des Weissen Haus ins digitale Zeitalter am Mittwoch gebracht. Sean Spicer hat zum ersten Mal in der Geschichte über Skype zugeschalteten Journalisten ermöglicht, Fragen während der Presskonferenz zu stellen. Er sagte, „damit haben wird den Presseraum wenigstens virtuell vergrössert„.

Mittwoch, 1. Februar 2017

Astronom: NASA lügt, Asteroid ist auf Kollisionskurs

Der russische Astronom Dr. Dyomin Damir Zakharovich warnt, dass die NASA uns belügt und der Asteroid mit der Bezeichnung »2016 WF9« in Wahrheit im kommenden Monat die Erde treffen werde.
image-51Die US-Weltraumbehörde hatte den Asteroiden erst im Novem- ber 2016 entdeckt, weil seine Oberfläche sehr dunkel ist und kaum das Sonnenlicht reflektiert. Seine Herkunft ist unbekannt aber man weiß, dass er zwischen 500 und 1.000 Meter groß sein müsste. Gemäß der NASA stelle er aber keine Gefahr dar, da er die Erde am 25. Februar mit einem Abstand von rund 51 Millionen Kilometern passieren wird. Doch genau das bezweifelt Dr. Zakharovich.



Dienstag, 31. Januar 2017

ALCYON PLEYADEN 59 - NACHRICHTEN 2017: Regierung Trump, Mexiko, falsche Nachrichten, Verschwörung

Wie wir in den Videodokumentationen von Alcyon Pleyaden sehen können, leben wir im kritischsten Moment der Menschheit, da sich der Planet in einer Übergangsphase befindet, in einem so extremen Wandel, wie es ihn in der Geschichte noch nicht gegeben hat und das wird auch von einer großen Menge an Photonenenergie begleitet, die auf unseren Planeten gelangt und zu einem Erwachen führt, einer tiefgreifenden Veränderung der genetischen Mutation im Menschen, während andererseits weltweit unzählige Ereignisse stattfinden, Veränderungen in der Geopolitik, den Regierungen, Religionen und auf gesellschaftlicher Ebene. Sie sind für die höchst dringende Vertreibung und Ausschaltung der Elite und ihrer Verbündeten der sichtbaren Regierung und der Schattenregierung notwendig, sowie der herrschenden Aliens, die unseren Planeten für sich behalten wollen.

Montag, 30. Januar 2017

Gefrorene Antike Zivilisation in der Antarktis Entdeckt


Whistleblower Corey Goode sagt dass es eine alte außerirdische Zivilisation gibt die Blitzartig in der Antarktis eingefroren wurde und unter zwei Meilen von Eis begraben ist.

Sonntag, 29. Januar 2017

FBI: Wir wurden von „Wesen aus einer anderen Dimension“ besucht.

Das FBI veröffentlichte auf ihrer Webseite ein Dokument das bestätigt dass die Erde von „Wesen aus anderen Dimensionen“ besucht wurde.
Laut dem Dokument wurden wir von Außerirdischen und von Wesen anderer Welten besucht die „mit unseren eigenen Welt interpenetriert.‘‘
Reddit.com Berichtet:
bildschirmfoto-2017-01-29-um-14-45-02Eine neu geschriebene Kopie des Berichts finden Sie weiter
unten. (Beachten SIE), dass einige Wörter im Originaltext durch die zahlreichen Notizen und Stempel unleserlich sind.

Das Dokument, das am 8. Juli 1947 empfangen wurde, sagt volgendes:
Dieses Memorandum wurde respektvoll an bestimmte hochrangige Wissenschaftler von der Luftfahrt und militärischen Behörden gerichtet, an eine von Reihe von Amtsträgern und ein paar Publikationen…..
Danke an DAK für Übersetzung >> weiter als PDF: fbi
FBI UFO Dokument im Anhang als pdf engl.

Freitag, 27. Januar 2017

Aktuelle Ereignisse weisen auf grosse und schnelle Veränderungen hin

Eine Zusammenstellung zu neuen Informationen
Es gab in der letzten Woche so viele Veränderungen und Entwicklungen, dass ich mir selbst E-Mails senden musste, um sicher zu sein, dass ich sie nicht vergesse.
aktuelle-ereignisse-1-17-1-768x512Zuerst hatten wir interessante Neuigkeiten über Barbara und George Bush über eine Hospitalisierung mit Atemproblemen.
„Sowohl Präsident George HW Bush als auch die ehemalige First Lady Barbara Bush sind jetzt in einem Krankenhaus in Houston und werden am Freitag nicht an der Inauguration des neu gewählten Präsidenten Donald Trump teilnehmen.
Der 92-jährige ehemalige Präsident wurde am Samstag in das Houston Methodist Hospital gebracht und dort am Mittwoch in eine Intensivstation verlegt, teilte sein Büro in einer Erklärung mit.“

Trumps Top-Diplomat prophezeit den Kollaps des Euro

Ted Malloch gilt als Favorit auf das Amt des US-Botschafters in der EU. Er preist den Brexit und die neue britisch-amerikanische Allianz. Und er sagt nicht nur dem Euro den Untergang voraus.


Sein erster Staatsgast ist ein Statement – vor allem an Europa. Donald Trump empfängt die britische Premierministerin Theresa May. Die Tatsache, dass sein Premierengast jemand ist, der gerade dabei ist, sich von Europa loszusagen, offenbart seine Pläne für die Alte Welt. Trump hat nicht viel übrig für die EU und versucht gleichzeitig zusammen mit den Briten ein Bündnis gegen sie zu schmieden.

Den perfekten Chef-Diplomaten für diesen Plan scheint er bereits in der Hinterhand zu haben. Ted Malloch gilt als Top-Favorit für den obersten Diplomaten-Posten Amerikas in Europa. Malloch hat sich einen Namen als ausgemachter EU- und Euro-Skeptiker gemacht und sich jetzt nochmal mit aller Vehemenz für den Posten des EU-Botschafters "empfohlen".

Mittwoch, 25. Januar 2017

Alcyon Pleyaden 51: Geheimprogramme, Montauk, BlueBird, Mannequin, Darpa, CERN, Stargate


***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT***

Wie nie zuvor befinden wir uns in einer Epoche völliger weltweiter Unsicherheit, in der wir nicht wissen, welche Schritte jene, die noch immer die Weltmacht innehaben, bezüglich dieser Menschheit unternehmen wollen, die aufgrund all der Desinformation seitens der Medien von diesen entmenschlichenden Absurditäten nichts weiß. 

Dienstag, 24. Januar 2017

Alarmstufe ROT:

„Bautempo wie nach Kriegsende“: Russland errichtet neue MilitärinfrastrukturenZwei Atom-U-Boote der Pazifikflotte am Stützpunkt Wiljutschinsk

Im Frühjahr 2015, nachdem der vorhergehende Groß-Angriff auf die Gaskammertemperatur durch Larry Summers und seine Rabbiloch-Truppe weitestgehend abgeebbt war, tauchte plötzlich im nationalen Weltnetz-Lager ein neuer Schreiber namens Amalek/P.H. auf. Besagter Schreiber versuchte sogleich durch diverse Aufrufe zur Waffengewalt und durch Anstachelung zum Bürgerkrieg sowie durch Aufrufe zum Abschlachten von Ausländern, diese Seite und deren Betreiber in höchste Gefahr zu bringen. Seine hochgefährlichen Kommentare wurden jedoch sofort von einem Administrator dieser Seite zensiert und der besagte Schreiber verwarnt. – Link hier – hier – und hier – Die Administration dieser Seite distanziert sich auch zu diesem Zeitpunkt, genau wie ehedem, nach wie vor auf das Schärfste von einem solchen Vorgehen und von jedweder Waffengewalt, Aufruf zur Waffengewalt oder sonstiger Gewalt.

Donald Trump verschwendete keine Zeit

bildschirmfoto-2017-01-24-um-11-10-41Donald Trump verschwendete keine Zeit, sondern löste erste Wahlsprechen gleich am 2. Tag seiner Amtszeit ein. Er kündigte das Freihandelsabkommen TPP (TransPacific Partnership) zwischen Australien, Brunei, Chile, Japan, Kanada, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Peru, Singapur und Vietnam, das Obama kurz vor seinem Ausscheiden aus dem Amt noch unterzeichnet hatte. Dann verdonnerte er die wichtigsten Industrien dazu, entweder in Amerika zu produzieren, also Amerikaner zu beschäftigen, oder auf ihre durch Billiglohn in Mexiko gewinnmaximierten Produkte 35 Prozent Zoll zu bezahlen. Sie gaben alle Pfötchen, nickten und ziehen aus Mexiko ab. Die Deutschen Ausbeuter VW, Audi, Daimler würgen noch daran. Um aber der globalistischen Liebesdienerin Merkel, die den Herren Soros und Rothschild zu Füßen liegt, den „Todesstoß“ zu versetzen, wurde ohne viel Aufsehens bereits am 3. Januar 2017 ein Gesetz zum Austritt der Vereinigten Staaten aus den Vereinten Nationen eingebracht. Trump nennt den Austritt aus den Vereinten Nationen den „Amerikanischen Brexit“. Er sagte laut Express:

Montag, 23. Januar 2017

„Erst Amerika, nun Europa –die Geburt der neuen Welt“

bildschirmfoto-2017-01-22-um-09-21-46Donald Trumps Sieg und sein beim offiziellen Amtsantritt erklärter Krieg gegen das globalistische Weltsystem setzt ungekannte Kräfte auch bei uns frei. In Koblenz trafen sich am 21. Januar 700 Nationalisten, deren Parteien vor allem Frankreich und Holland schon in diesem Jahr regieren könnten. Sie ließen in Koblenz ihrer Freude über Donald Trumps Amtseinführung sowie über seinen Anti-EU-Kurs freien Lauf. Die Veranstaltung wurde von der Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ (ENF) des Straßburger EUParlaments ausgerichtet. Vor allem Frauke Petry, Geert Wilders und Marine Le Pen läuteten auf diesem Kongress den Wahlkampf ein. 

Samstag, 21. Januar 2017

Nach Trumps Amts-Antrittsrede Panik in Berlin und Brüssel

bildschirmfoto-2017-01-20-um-23-13-28Die globalistischen Helfershelfer können nicht glauben, dass es Menschen gibt, die nicht Politiker sein wollen und lieber nach der Wahl ihre Wahlversprechen einhalten, was in diesem verkommenen Global-System vollkommen unbekannt ist. Schon nach der Wahl schmierte die Lügen-Journaille, es sei doch kindisch, nach der Wahl nicht wieder auf den Boden der politischen Lügen-Wirklichkeit zurückzukommen und die Wahlversprechen einhalten zu wollen. Die Bande hegte die Hoffnung, dass Trump nach der Vereidigung doch noch „vernünftig“ werden und zum menschenverachtenden System zurückkehren würde. Nein, ist er nicht, er bleibt den Menschen verpflichtet und verspricht dem globalistischen Verbrecherkartell den Kampf. Trump ist bei seiner Vereidigungsrede sogar noch deutlicher geworden, und hat die ganze Systembande, das grauenhafte Welt-Gauner-Kartell auf Capitol Hill, demaskiert. Und die Dönerfressmaschine, BRD-Vizekanzler Sigmar Gabriel, sagte am 20. Januar beim ZDF-Spezial:
„Trump ist das Ergebnis einer ganz schlimmen Entwicklung“.
Der US-Präsident wird sich durch diesen Hass nur noch mehr beflügelt fühlen, die EU zu zerstören und Merkel damit zu stürzen.


Freitag, 20. Januar 2017

Begreift, dass eure Politiker bereit sind, euch zu töten“

bildschirmfoto-2017-01-19-um-22-13-39Am 12. Januar durfte ich mit einem Freund, Angehöriger der ungarischen Grenzschutzkräfte, einer Einschwörung ungarischer Grenzverteidiger durch Ministerpräsident Viktor Orbán beiwohnen. Was der Ministerpräsident sagte, müsste die Menschen Europas, vor allem die Deutschen, aus ihrer tödlichen Lethargie katapultieren, denn indirekt sagte Viktor Orbán, dass Merkel, Seehofer, Gauck, Gabriel, die ganze Grünen- und Linke-Bande aktiv Massenmord an den Deutschen verübten. „Sie gehören allesamt vor einen Strafgerichtshof gestellt. Begreift ihr Deutschen denn nicht, dass eure Politiker bereit sind, euch zu töten“, sagte mein Freund im Anschluss an Orbáns Rede. (Michael Schmidt, NJ-Budapest). Hier die wichtigsten Passagen aus Orbans Rede zu seinen Grenzschützern:

Erste permanente Stationierung von US-Truppen an russischer Grenze


Rund 4.000 amerikanische Soldaten trafen am Wochenende mit Panzern, Artillerie und gepanzerten Fahrzeugen in Polen ein. Kurz vor der Amtseinführung des designierten amerikanischen Präsidenten Donald Trump am 20. Januar verschärfen sich dadurch die Spannungen mit Russland. Es handelt sich um die größte Truppenentsendung der USA nach Europa seit dem Kalten Krieg. Die Truppen werden über sieben osteuropäische Länder verteilt, die mit Ausnahme Polens alle an Russland grenzen – darunter auch die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Nach neun Monaten werden die Truppen durch andere Einheiten ersetzt.